Letzte Gästebuch-Einträge

Ehling Franz Peter
Wild West Tour im Mai 2017
Erschöpft, müde aber total zufrieden wieder zuhause angekommen. Vielen Dank an das Team für einen unvergesslichen Urlaub. Ihr habt uns in beeindruckender Weise, sehr gut durch den Westen der USA geführt. Danke auch an alle anderen die dabei waren, es war schön Euch kennengelernt zu haben
Sonntag, 11. Juni 2017 20:02
Mahnkopf Andreas
Unvergessliche Wild West Tour
Da nun über Pfingsten unsere Motorradtour ins Wasser gefallen ist, haben wir Zeit uns auf diesem Wege bei Euch allen für die super Tour im Mai zu bedanken. Es war alles perfekt durchorganisiert und an alles wurde gedacht. Jörg ist ein sehr guter Tourguide und fühte uns durch seine sichere und professionelle Fahrweise entspannt durch dieses schöne Land. Wir werden noch lange an diese super Rei...
Sonntag, 04. Juni 2017 08:38
Bernhard Aufinger
Tour April 2017
War ein unvergessliches Erlebnis diese Landschaft aufm Motorrad zu Erleben.Vielen Dank an Jörg für die tollen Tage
Samstag, 06. Mai 2017 05:17

Südstaaten-Tour jetzt auch im Frühjahr 2018 vom 17.03.-01.04.2018

Mit der Harley Davidson durch die USA, Canada und erleben Sie die Harley-Davidson Werke

New York als Ausgangspunkt und Chicago als Tour-Ende! Dazwischen erwarten uns die großen Seen der USA und Kanada mit den Niagara-Falls und Milwaukee mit Harley-Davidson – Natur und Erlebnis vereint in einer traumhaften Tour! 

Erleben Sie:
New York, Lyndhurst, Manhattan Skyline, Hudson River, Upstate New York, New Jersey. Besuch bei ORANGE COUNTY CHOPPERS, Lake Ontario, Kanada, Friedensbrücke, Niagara Fälle mit Bootsfahrt rein in die Wasserfälle, Niagara on the Lake, Owen Sound, Tobermory Hafen, Sonnenuntergang Cruise mit Dinner, Baymouth, Manitoulin Indian Island, Gore Bay, Espanola, Iron Bridge, Lake Elliott, Coachman Steakhouse, Chapleau Game Resevoir, Wawa, Trans Canada Highway, Lake Superior Highway, Rainbow Waterfalls, Thunder Bay, Sunset-Segeltörn mit Kapitän Greg zum Sleeping Giant, Duluth, Minnesota, Wisconson, Maggie's Legendary Eatery, Harbours Edge, Bayfield, Michigan, Ashland, Paradise, Ironwood Brimley, White Fish Bay, Manistique, Escanaba, Marinette, Green Bay, Pond du Lake, Milwaukee, Ausführlicher Besuch de HARLEY DAVIDSON MUSEUM, Riesige Biker Party mit Live Band im HARLEY DAVIDSON CAFE, Übernachtung im Harley Davidson "IRON HORSE" Hotel, Chicago, Lake Michigan, Blues Nacht in Chigaco's Blues Quarter, Chicagos Magnificent Mile!


01. Tag: So - New York 09. Tag: Mo - Bad River
02. Tag: Mo - Courtland 10. Tag: Di - Mole Lake Casino
03. Tag: Di - Niagara Falls 11. Tag: Mi - Green Bay
04. Tag: Mi - Baymouth 12. Tag: Do - Milwaukee
05. Tag: Do - Lake Elliot 13. Tag: Fr - Chicago
06. Tag: Fr - Wawa Harbour 14. Tag: Sa - Rückflug
07. Tag: Sa - Thunder Bay 15. Tag: So - Ankunft Frankfurt
08. Tag: So - Thunder Bay  

(Änderungen vorbehalten)

Reiseverlauf CAN-AM

1. Tag Sonntag (USA)

Flug von Frankfurt nach New York und mit dem Bus ins Hotel Ramada Plaza, Newark.


2. Tag Montag (USA)

Wir übernehmen die Bikes am Hotel. Alle Harleys sind unter Garantie und in gutem Zustand.

Aufregende Fahrt entlang der Manhattan Skyline und entlang des Hudson Rivers. Dann raus aus der Großstadt, rein in die herrlichen Berge von Upstate New York und New Jersey.

Im Kontrast geht’s jetzt auf kleinsten Straßen unter der Georg Washington Brücke stets nach Norden.

Ein richtiger Knaller wird heute der Besuch bei ORANGE COUNTY CHOPPERS.

Wir haben für uns eine Führung durch die Werksräume angemeldet! Das ist alles recht interessant und bisher hat das auch immer geklappt

Paul Teutul Sr. erwartet uns schon und wird uns sicher gut „anschnauzen“!!

Durch wundervolle waldreiche Gegenden erreichen wir am Abend Cortland. Ein typisches amerikanisches Restaurant stillt unseren Hunger und wir werden nach einer langen Fahrt sicher gut schlafen.

Fahrstrecke ca. 460 km


3. Tag Dienstag (USA)

Von Cortland weiter durch Upstate New York immer nach Norden bis zum riesigen Lake Ontario, der auch die Staatsgrenze zu Kanada ist. Wir fahren ca. 150 km auf kurvigen Uferstrassen entlang des schönen Sees bis zur Stadt Niagara Falls. Dort über die berühmte Friedensbrücke in den kanadischen Teil der Stadt. Wir wohnen direkt an den Niagara Fällen und unternehmen am Abend eine herrliche, etwas feuchte Bootsfahrt - rein in die Wasserfälle des Weltwunders. Ein unvergessliches Erlebnis. Danach Besuch bei Clair’s Harley Davidson on the Falls und Bummel auf der Clifton Street. Zu unserem Hotel gehört ein Casino.

Fahrstrecke ca. 340 km


4. Tag Mittwoch (Kanada)

Von den Niagara Fällen zur gemütlichen Kleinstadt Niagara on the Lake. Viele Weinberge, Parks und Galerien prägen die gemütliche Stadt. Dann Fahrt über Arthur, Owen Sound zum Tobermory Hafen. Von hier mit einem Passagierschiff hinein in den Sonnenuntergang!

Eine romantische Cruise mit Dinner nach Baymouth auf dem Manitoulin Indian Island.

Zum guten Dinner kann ruhig ein guter Wein getrunken werden, denn unser Hotel in Baymouth liegt direkt am Hafen.

Fahrstrecke ca. 400 km


5. Tag Donnerstag (Kanada)

Bekannt, besonders auf der Indianer Insel Manitoulin, ist der historische Leuchtturm an der Gore Bay. Wir haben dort ein ausgiebiges Frühstück mit traumhafter Aussicht über die gesamte Gore Bay. Danach geht’s über Espanola und Iron Bridge zum Lake Elliott, einer Goldgräberstadt, die jetzt weitgehend als Erholungsort in wunderschöner Landschaft genutzt wird. Übernachtung in einer wunderschönen Lodge im Blockhaus-Stil mitten in der Wildnis am See (Schwimmen ist dort wunderschön)! Ein Boot zu mieten ist kein Problem und dann raus aufs Wasser und die herrliche stille Natur genießen!

Fahrstrecke ca.340 km


6. Tag Freitag (Kanada)

Wir fahren von Lake Elliott über gute, aber völlig einsame Straßen nach Chapleau und weiter entlang des Ten Mile Lakes durch das weltgrößte Reh und Hirsch Reservoir, das Chapleau Game Resevoir. Traumfahrt entlang dem Mississagi River in Richtung Chapleau, ein absolutes Frontier Town am Ende von nirgendwo!

Stopp at Aubrey's Trading Post for coffee, soup und stories!

Die Trapperfamilie jagt Bären, Elche und anderes Großwild, kocht aber auch für Trapper, Fallensteller und uns! Dabei wissen sie die wildesten (glaubhaften) Geschichten zu erzählen. Weiter dann, immer wieder nur Natur pur, einfach schön! Unser Ziel heute ist das herrlich gelegene Fischerdorf Wawa amTrans Canada Highway. Ein Pizza-Abend am Kamin in einer Blockhütte rundet den Tag ab.

Fahrstrecke ca. 360 km


7. Tag Samstag (Kanada)

Von Wawa Harbour weiter auf dem Lake Superior Highway mit längerem Stopp an den Rainbow Waterfalls. Bei Sonnenschein bildet sich dort in der Wassergischt der herrliche Regenbogen. Gegen Abend erreichen wir dann den ersten größeren Ort Thunder Bay. Thunder Bay ist schon eine Kleinstadt, sogar mit Flughafen und einer Geschäftsstraße!

Fahrstrecke ca. 490 km.


8. Tag Sonntag (Kanada)

Sailor Prime Rib Brunch in unserem Hotel King Arthur on the Waterfront und weitgehend freier Tag in Thunder Bay. Ein Besuch bei Thunder Bay Harley Davidson lohnt sich! Auch ein Fort der alten Siedler zeigt das Zusammenleben mit den Indianern und das harte Leben Anfang des 19. Jahrhunderts in der Wildnis Kanadas.

Erst am Abend sind wir alle auf der Segelyacht von Kapitän Greg, einem alten Seebären, und machen einen tollen Segeltörn zu einer Insel, Sleeping Giant (schlafender Riese). Es sieht von Thunder Bay wirklich wie ein im Meer schlafender Riese aus. Wir organsisieren ein paar Drinks an Bord und ein und einen Snack gibt’s auf dem Schiff (leider ist das Anlegen aus Naturschutz-Gründen nicht möglich)! Also, das kann ganz lustig werden!

Anmerkung: Greg segelte mit seinem von Thunder Bay nach Neapel/Italien und sein nächstes Ziel ist die Karibik!!!

Fahrstrecke 30 km freiwillig


9. Tag Montag (USA)

Von Thunder Bay nach Duluth in Minnesota, back in the USA!

Nun an der Südseite des Lake Superior durch Wiesen und Weiden und wieder mal Natur pur, nur diesmal in Wisconsin, USA.

Die White Cap Mountain Ski Area liegt in der Bad River Indian Reservation. Kurvige Straßen und wirklich wilde Gegend, obwohl die Berge dort gerade mal ca. 1500 Meter hoch liegen. Verkehr findet dort allerdings fast keiner statt, da sind wir unter uns!

Fahrstrecke ca. 440Mole Lakkm


10 Tag Dienstag (USA)

Wir fahren heute wieder über kleine verkehrsarme Straßen, die aber herrlich in die Natur eingebettet sind über Grand View, Nelson und Rice Lake, Chritie Mountains biszumMole Lake Casino Hotel.

Langsam wird klar, warum Wisconsin auch das Land der Tausend Seen genannt wird.

Ein schönes Hotel mit viel Leben und Spaß! Hier erhält jeder Gast ein Geschenk in Form von $15 Spielchips! Mal sehen wer dort gewinnt? Außerdem ein hervorragendes Abendessen Buffet.

Fahrstrecke ca. 260 km


11. Tag Mittwoch (USA)

Jetzt geht es weiter in Richtung Süden von Rheinländer aus nach Eagle River, Clear Water Lake, durch das Nicolet Valley immer entlang herrlicher Seen und Wälder. Die bekannte Route 55 führt uns durchs Mole Lake Valley über fast 100 Kilometer entlang des reisenden Wolfs River bis zum wohl ausgeflipptesten Harley Davidson Händler, den es gibt.

DOC’S HARLEY DAVIDSON in SHAWANO COUNTY. Doc’s Laden muss man gesehen haben! Eine 12 (zwölf) motorige Harley und ein 500 PS starker zweistöckiger Camping Tisch sind neben einem Zoo, einer schöner Kneipe und einem richtig guten Laden, nur ein paar Highlights. Gegen 16.00 Uhr erreichen wir dann Green Bay selbst, die einzige Großstadt in Wisconsin. Hier ist an jedem Mittwoch eintollerBauernmarkt, nur wenige Minuten von Hotel entfernt – sollte man sich mal anschauen! Green Bay bietet Shopping, Nachtleben, einen netten Irish Pub mit Live Music im Hotel, überhaupt ein weiterer schöner Stopp auf unserer Tour.

Anmerkung: Die Green Bay Packers gewannen 2010 den Superbowl.

Etwas Ruhe und relaxen ist vielleicht auch nicht schlecht, denn in den nächsten zwei Tagen steht ausführlich HARLEY DAVIDSON auf dem Programm!

Fahrstrecke ca. 290 km


12. Tag Donnerstag (USA)

Kurzer Ritt von Green Bay über Brillion und Pond du Lake; erstmal zum Elkhardt Lake.

Der See und die Stadt sind komplett in deutscher Hand, Bratwurst und Sauerkraut sind angesagt!

Im See lässt es sich herrlich schwimmen, er liegt übrigens an der berühmten Rennstrecke Road America. Dann nach Milwaukee, der Heimat unserer Bikesmit anschließenderBiker-Party beim Museum!

Die Party, bei gutem Wetter mit leicht mal 3000 Bikern, ist ein MUSS! Zur Nacht ziehen viele Biker ca. 200 Meter weiter und feiern weiter im riesigen Biergarten unseres Hotels.

Wir wohnen heute im berühmten Harley Davidson IRON HORSE Hotel

Das teuerste Hotel der Tour, aber es ist wirklich sein Geld wert. Tim Mullen, der Boss, ist selbst langjähriger Biker, weiß genau, was wir wollen!

Fahrstrecke ca. 230 km


13. Tag Freitag (USA)

Den Besuch der Harley-Werke haben wir aus dem Programm genommen. In dem Werk wird nicht mal mehr der Motor montiert und 3 Stunden Industrierobotern bei der Arbeit zuzusehen, ist auch nicht so aufregend. Dafür besuchen wir am Morgen in einer VIP-Tour das Harley-Museum. Wenn möglich, öffnet uns Jacky- die Chefin auch die heiligen Hallen mit Bikes, die es nie auf die Straße geschafft haben oder berühmten Menschen gehört haben.

Am Mittag fahren wir von Milwaukee nach Chicago, nur ca. 150 km. Eine schöne Fahrt, aber der Verkehr ist schon sehr stark am Freitagmittag - da müssen wir halt durch!

Bikes abgeben und dann ab nach Down Town (optional ca. 40$), in Chigaco's Blues Quarter. Mitten rein ins Blues- und Music Center der Stadt! Tolle Bars, Kneipen und Geschäfte, nahe der Magnificent Mile (Chicagos zauberhafte Meile). Toll ist auch das Hard Rock Cafe in The Windy City!

Fahrstrecke ca. 220 km                                                                   


Gesamt Fahrstrecke ca. 4.100 km


14. Tag Samstag (USA)

Rückflug nach Good Old Germany


15. Tag Sonntag (GER)

Ankunft in Frankfurt

(Änderungen vorbehalten)

 

Im Reisepreis eingeschlossen sind:

  • Alle Flüge mit Steuern und Sicherheitsgebühren, alle Flughafen-Transfers
  • alle Hotels
  • 13x reichliches Frühstück, meist Büffets
  • 12x Abendessen vom Prime Rib bis zum deftigen Hamburger
  • 13x Mittags-Snack
  • Harley-Davidson®-BIKE- Miete mit allen Steuern und Nebenkosten
  • Harley-Davidson®-BIKE- Vollkasko Versicherung mit 750.- € Selbstbeteiligung
  • Transport des Gepäcks
  • Übernahme der Motorräder am Hotel
  • Ersatz-Maschine bei Defekt (binnen 24 h)
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • Erfrischungen – Getränke und Snacks unterwegs aus der Kühlbox

Es stehen folgende neuwertige HARLEY DAVIDSON® Modelle zur Auswahl:

  • Electra Glide (mit Windshield und Sissy Bar)
  • Heritage Softail Classic (mit Windshield und Sissy Bar)
  • Road King (mit Windshield und Sissy Bar); Extra Komfort-Sitz für Beifahrer € 60,00 Leihgebühr
  • Fat Boy (Windshield € 40,00 Leihgebühr)
  • Street Bob (Windshield € 40,00 Leihgebühr)
  • Dyna Low Rider  (Windshield € 40,00 Leihgebühr) 

Ein Begleitfahrzeug (Mini-Bus) für das gesamte Gepäck, meist mit Trailer, kalte Getränke, Sanitätskasten und sitzmüde Mitfahrer ist selbstverständlich mit dabei.
Fast alle Hotels haben Swimming-Pool, meist auch einen heißen Whirlpool. Klimaanlage, Bad/Dusche, WC, Farbfernsehgerät und Telefon ist in allen Hotels obligatorisch. Meist gibt es auch noch Föhn und Kaffeemaschine. Oft Live Music in der Hotel-Bar!
Es können auf dieser Tour keine Helme ausgeliehen werden! Jacken von USA-BIKER-TOUR können nur nach Voranmeldung verliehen werden.

Nebenkosten während der Reise halten sich in Grenzen ($ - Kurs !!!), es kommen lediglich Trinkgelder und persönliche Ausgaben hinzu.

Organisationspaket 255 € Fahrer / 25 € Beifahrer*
um Zeit zu sparen beim Tanken & Einfahrt in die Nationalparks & Mautstrecken, werden diese Kosten mit der Endrechung vorab zwingend erhoben:

  • Benzin für die gesamte Tour (Wert € 230,00 per Bike)
  • alle National Park Eintritte, Maut Straßen & Brücken Gebühren (Wert € 25,00 p.P.)

Reduzierung Selbstbeteiligung auf Null (optional buchbar)
Wegfall Selbstbeteiligung pro Motorrad € 145,00 (bei Diebstahl € 300.-SB / kein Schutz bei Trunkenheit)
 

*Organsisationspaket wird mit Endabrechnung 6 Wochen vor Reisebeginn berechnet, kann sich je $-Kurs verändern.

Preis ab Frankfurt am Main: 2017 2018 2019
Fahrer im DZ € 4.990,00 € 5.095,00 €   5.555,00
Mitfahrer im DZ € 3.890,00 € 3.995,00 €   4.495,00 
EZ Zuschlag €   499,00 €    520,00 €     520,00

HINWEIS: die oben genannten Preise basieren auf einem Dollar - Euro - Wechselkurs von 1,30 : 1,00. Ab 2019 gilt der Wechselkurs von 1,20 :1,00 als Grundlage. Bei Unterschreitung dieses Kurses behalten wir uns eine prozentuale Nachforderung zum Zeitpunkt der Restzahlung (ca. 5 Wochen vor Reisebeginn) gemäß unseren Reisebedingungen vor.

 

 Der Abflugsort für die Interkontinentalflüge in die USA obliegt dem Veranstalter.

 

2017  
Tour 1 16.07.- 30.07.17 
Tour 2 30.07.- 13.08.17
Tour 3 13.08.- 27.08.17

 

2018  
Tour 1 15.07.- 29.07.18
Tour 2 29.07.- 12.08.18

 

2019  
Tour 1 14.07. - 28.07.19
Tour 2 auf Anfrage

USA Biker Tours L.L.C. 
524 Lacabana Beach Drive
Las Vegas
NV 89138, USA

 

Buchung und Infos über:

 
Ihr Reisebegleiter und Veranstalter, Matthias Lux, hat nunmehr mehrere Dutzend Touren geführt. Er versteht sich nicht als Reiseleiter, sondern als einer der Gruppe, der die Organisation übernommen hat. 

Matthias Lux ist immer voll verantwortlich für den Ablauf der Reise und fährt meist selbst mit!

 

 

Schau Dir unseren Kurzfilm zur Kanada-Amerika-Tour auf Youtube an.

 

BUCHUNG Canada Harley Tour

Newsletter bestellen

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren
Anti-Spam-Frage: Wie viele Augen hat der Mensch? (Bsp: 1)
Name
Mail

Besucher

565178
HeuteHeute270
GesternGestern352
Diese WocheDiese Woche1397
Dieser MonatDieser Monat8780
GesamtGesamt565178